Unsere Termine und Veranstaltungen
Live aus unsere               Seite
Jetzt kostenlos downloaden
Die App gibt’s direkt in allen Stores
Viele Informationen, Termine und Bilder direkt in der Hosentasche. Besonders interessant für Leute die kein Facebook möchten. Facebook Infos gehen direkt in die App.
Unsere App!
„Pollution Police – Die kleinen Pfadfinder“ ist ein gemeinnütziges Projekt des Pollution Police e.V. und richtet sich vorwiegend an Kinder und Jugendliche. Die Hörspielserie handelt von den spannenden Abenteuern der drei Pfadfinder Niklas, Linus und Melissa, die gemeinsam mit ihrem treuen Maskottchen, dem cleveren und nimmersatten Waschbären Einstein, gegen das Verbrechen kämpfen. Die Freunde sind ein unschlagbares Team mit dem Herz am rechten Fleck. Ganz im Sinne des Pfadfindertums setzen sie sich für Schwächere ein, prangern Missstände an und betätigen sich - zum Ärger ihres Teamleiters Arno und des Kriminalkommissars Schulte - immer wieder als Hobby-Detektive.
Dem Verein gefällt unser Programm und was die Taunus-Pfadfinder den Kindern und Jugendlichen bieten. Sie stellen uns nun CDs zum Verkauf zur Verfügung. Der Erlös geht an die Taunus-Pfadfinder. Für das Alter unserer Hirsche und unsere neuen Meute das Richtige um die Spannenden Geschichten der Pfadfinder im Großraum Köln kennen zu lernen.
Verkauf der CDs bei unseren internen und öffentlichen Veranstaltungen. Der Erlös kommt unseren Gruppen zugute.
Bilder und Artikel werden nach der Rubrik “Aktuell” in ihre jeweilige Seiten verschoben. Sie finden sie dann im Bereich “Aktivitäten” unter “Lager”, “Fahrten” oder “Weitere Aktivitäten”.
Unsere Gruppen werden alle ehrenamtlich geleitet, wir haben keine Hauptberuflichen Mitarbeiter. Die Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche ist bei uns Mitgliedsbeitrag frei. Wenn Sie uns unterstützen möchten, sind wir Ihnen sehr dankbar. Die Gemeinde hat für uns ein Unterkonto eingerichtet. Das Geld wird ausschließlich für unsere Kinder- und Jugendarbeit verwendet. Vom Finanzamt Bad Homburg sind wir als Pfleger der Jugendhilfe als gemeinnützig anerkannt und können Ihnen Spendenquittungen gerne ausstellen. Die Bankverbindung: Taunus Pfadfinder e.V. Konto 6000828953 BLZ 501 90000 | Frankfurter Volksbank IBAN: DE88501900006000828953 BIC: FFVBDEFFXXX
<< zurück << zurück
Für jeden die richtige Gruppe Bitte denkt immer daran die Anmeldungen für Lager, Fahrten und Veranstaltungen abzugeben, da wir ohne nicht richtig planen können.
Projekt Bundesheim. Neue Toiletten und Boden fürs Haus.
Insgesamt 14500 Euro haben wir 2016 in die Renovierung unseres Bundesheims gesteckt. 12000 Euro kamen dabei als Unterstützung von der Stadt Bad Homburg. 500 Euro vom Papa eines Wiesels und Unterstützung von der Firma Henrichs und der Firma Netz aus Bad Homburg. Zum Kick Off wurde der Abschluss des Projekts gefeiert. Hier kann man die Arbeit sehen. >>klick<<
Aktuelle Nachrichten und Infos aus der Pfadfinderszene
Die Pfadfinderszene ist groß. Entsprechend viel passiert auch um uns herum. Die Redaktion der „Scouting“ arbeitet die Geschehnisse auf und zeigt uns die News auf Facebook
>>>>
Scroll
Eindrücke vom Sommer 2017 der Hirsche auf der Onverwacht
Sie können uns unterstützen ohne einen einzigen Cent dafür auszugeben. Amazon spenden von sich 0,5 % des Einkaufsbetrages an uns. Über den Link zu amazon smile gehen und wie gewohnt bei amazon shoppen und damit uns unterstützen.
Ganz normal bei amazon einkaufen und damit uns unterstützen? Das geht! Über den Link rechts die Taunus-Pfadfinder als unterstützte Gruppe auswählen und künftig über die Adresse smile.amazon.de shoppen und uns mit jedem Kauf unterstützen ohne selber mehr zu zahlen. Unter der Adresse smile.amazon.de findet man den identischen amazon Shop! Ausprobieren und sehen wie einfach es ist Gutes zu tun. Wir bedanken uns herzlich!
>>>>
Scroll
Aktuelle Informationen über uns und unsere Aktivitäten
Schon immer war es uns ein Bedürfnis unseren Gruppenführern und Helfern, die ehrenamtlich das ganze Jahr über grandiose Arbeit leisten, eine angemessene Würdigung zukommen zu lassen. Das Wissen, dass das Ehrenamt in der Jugend etwas besonderes ist, kommt bei der Stadt noch nicht an, doch wir bedanken uns jedes Jahr mit einem leckeren Essen zum Jahresende. Dies verbinden wir immer mit den Planungen fürs kommende Jahr. So haben sich unsere Gruppenführer und weitere wichtige Helfer am vergangenen Wochenende in den Odenwald zurückgezogen und nach einem leckeren Dankeschönessen das Programm für 2019 geplant.
Gruppenführer- und Planungswochenende 2018
Zu den Bildern > Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
Auch in diesem Jahr haben wir wieder unseren Horrortunnel für die Umherstreifenden am Halloweenabend veranstaltet. Wieder standen die Menschen Schlange bis vor den Kirchplatz um unsere Show in diesen Jahr zu durchlaufen. Diesmal ging es durch die Horror-Psycho-Klinik. 17 Erschrecker hatten im 70 Meter langen Tunnel ihren Spass, den Gästen das Fürchten zu lehren. In diesem Jahr hatten wir sogar einen echten Animatronic, der per Knopfdruck den Leuten so richtig eingeheizt hat. Neben der Attraktion gab es Getränke und Würstchen vom Grill. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle die diese Veranstaltung ermöglicht haben. Anderthalb Wochen Aufbau für 4 Stunden Show.... In eigener Sache: Jedes Jahr wackelt die Veranstaltung. Nur wenn Jugendliche neben der Schule noch Zeit für ihren Verein haben, sind solche Veranstaltungen möglich. Geht der Irrsinn mit den Ganztagsschulen weiter, danach noch Hausaufgaben, dann wird es mangels Zeit so etwas bald nicht mehr geben. Es braucht zur Entwicklung mehr Freiraum als nur Schule und für diese zu lernen!! Wir fragen uns, wie Jugendlichen die so etwas nicht veranstalten, sich solche Kompetenzen sonst wo aneignen können? So etwas auf die Beine zu stellen ist beachtlich. Hier wird kreatives Arbeiten gefördert, Time Management auf höchstem Niveau gelernt und angewandt, Teambuilding verstanden und umgesetzt... Nicht vergessen: Die komplette Veranstaltung entsteht aus dem Nichts und wird danach wieder abgebaut. Von Teenagern! RESPEKT!!!
Zu den Bildern > Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
Das Stadtteil- und Familienzentrum Dornholzhausen, die Taunus- Pfadfinder und die Stadt Bad Homburg hatten vergangenes Wochenende ein besonderes Angebot: Eine Fahrt in das Phantasialand. Innerhalb 3 Tagen war der 50er Bus ausgebucht. Obwohl ein offenes Angebot für alle Bad Homburger Kids, war das Angebot bis auf vier Leute, von Mitgliedern der Taunus-Pfadfinder besetzt. (Gibt es 80er Busse?) Die Veranstaltung war ein großartiger Erfolg und lässt auf eine Wiederholung in 2019 hoffen.
Zu den Bildern > Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
Gonzenheimer Kerb 2018
Am 22.09. 2018 hatten wir doppelt zu tun. Auf der Louisenstraße war der jährliche Weltkindertag und in Gonzenheim war parallel die Kerb. Schon im vergangenen Jahr wurden wir vom Vereinsring Gonzenheim gefragt, ob wir am Samstag die Bewirtung übernehmen können, da es in den Vereinen in Gonzenheim keine Leute mehr gibt die das leisten können. Auch dieses Jahr haben wir trotz Doppeltermin auf der Louisenstraße zugesagt der Gonzenheimer Kerb zu helfen.
Weltkindertag  2018 Zu den Bildern > Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
< Zu den Bildern < Zu den Bildern Laternenfest 2018
An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an das Team vom gesamten Laternenfestwagen-Auftritt. Auch am Sonntag war es eine grandiose Show. Über zwei Stunden gab es echte Boxkämpfe auf dem Wagen. Zwei mal war es so heftig, dass die Kämpfer sich durch die Latten, die den Wagen zusammen halten, durch gekloppt haben. Es war eine Mega Show! Unser Wagen und unsere Jungs und Mädels wurden durchweg bejubelt, der Wagen und die Show kamen sehr gut an. Am Sonntag standen im Ring: Leon als Rocky Balboa, Lutz als Drago und wie schon am Samstag, Lennard als Moderator. In der Jury: Farina, Nele, Lisa und Lotte. Vielen Dank an das Team drumrum!
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
Festzug Sonntag
Zu den Bildern > Zu den Bildern > Zu den Bildern > Zu den Bildern >
Wagenbau Teil 1
Zu den Bildern > Zu den Bildern >
Wagenbau Teil 2
Video vom Samstag
Video vom Sonntag
Unser Sommerlager war einfach spitze! Ein Lager zum erinnern für alle Zeit. Die Bilder werden noch ein wenig brauchen bis zur Veröffentlichung. Aber Lutz hat in diesem Video einen tollen Einblick ins Lager präsentiert.
Unser Motiviertes Team an Gruppenleitern für unsere jüngsten Gruppen bieten jede Woche
ein tolles Programm für Jungs und Mädels ab 8 Jahren. Infos: >>„Über Uns“<<
Da es uns immer noch nicht gelungen ist eine Halle in Bad Homburg zu finden, die ohne Gastronomie-Pächter steht und bei der man selber für sich ein Buffet anrichten kann, haben wir uns entschlossen, dieses Jahr bei uns am Waldheim zu feiern. Bei verfügbaren Hallen ist es den Pächtern nicht möglich die Pfadfinder zu unterstützen und auf ihr Catering zu verzichten. Kohle geht vor Wohltätigkeit in der Weihnachtszeit.
Unsere Weihnachtsfeier 2018
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
Pfadfinder-Probe
Vom kleinen Wölfling an, sollte es das Ziel jedes Pimpfen sein, später die Pfadfinderstufe zu erreichen. Hierfür gab es auch wieder im November eine Probe bei der die Jungpfadfinder ihr Können zeigen durften. Vielleicht kommt dabei wieder eine Gruppenführer für die nächste Generation hervor.
Zu den Bildern > Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
Stammesheimpflege
Woche für Woche 100 Kinder und Jugendliche im Haus hinterlässt Spuren. Da muss das Stammsheim auch mal gepflegt werden. Außerdem war eine neue Küchenzeile nötig. Die Alte war selbstgebaut und 10 Jahre alt. Das wurde Zeit....
Zu den Bildern > Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
Kick OFF 2019
Traditionell beginnen wir unser Pfadfinderjahr mit unserer KickOff Veranstaltung. In diesem Jahr sollte es, wie schon vor 5 Jahren, hoch in den Taunus zum "Altkönig" gehen. Neben der Wanderung an sich gab es auch einige Ernennungen.
Zu den Bildern > Zu den Bildern > Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Galerien ohne Facebook> Zu den Galerien ohne Facebook>
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein oder in der Galerie .
Zu den Galerien ohne Facebook> Zu den Galerien ohne Facebook> Zu den Galerien ohne Facebook> Zu den Galerien ohne Facebook>
Rehe im Waldheim
Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Galerien ohne Facebook> Zu den Galerien ohne Facebook>
Ein Wochenende im Waldheim der Sippe Rehe
Gemeinsam in den Gottesdienst und angrillen 2019
Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Galerien ohne Facebook> Zu den Galerien ohne Facebook>
Rehe in Assisi
Über Ostern waren die Rehe in Assisi. Bilder folgen...
Was 2007 Mit 5 Biertischgarnituren begann ist mittlerweile ein Stadtteilfest geworden. Zum 13. mal fand unser "Tanz in den Mai" statt. Über 700 Gäste durften wir begrüßen. 5 Tage Aufbau für einen Abend Fest. Das schöne: Das Team vom ersten mal ist immer noch dabei und es sind nun viele mehr dazu gekommen. Nur mit allen zusammen schaffen wir dieses Hammer Fest auf die Beine zu stellen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die das Fest ermöglicht haben. Vom kleinsten Waschbär bis zum ältesten Luchs. Und ein Dankeschön an alle Gäste, die sich jedes Jahr ebenso wie wir auf den 30. April freuen. Danke an alle Luchse, Dachse, Wiesel, Falken, Füchse, Rehe, Hirsche, Adler, Wölfe und Waschbären. Denn bei diesem Fest helfen tatsächlich ALLE Gruppen mit. Hier eine Bilderflut vom Festtag und Abbau.
Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Galerien ohne Facebook> Zu den Galerien ohne Facebook>
Der "Tanz in den Mai" 2019 war erneut eine Steigerung. Es waren deutlich über 700 Gäste, der Absatz an Getränken war im Vergleich zum Vorjahr enorm gestiegen. Um 21:30 Uhr war die Menge vom Vorjahr übertroffen. Gegen 2:30 Uhr gingen die letzten Gäste. Das Zelt war dieses Jahr weiter hinten und gab so mehr Platz davor. Der wurde gut genutzt. Es kam einem nicht mehr so eng vor. Der Ablauf an Salatbar und Grill wurde umgestellt. Es gab so kaum Stau und Wartezeiten. Vom Erdbeerlimes ging fast das Doppelte im Vergleich zum Vorjahr über die Theke. War auch super lecker, vom Team um Lukas frisch zubereitet. Von Anfang bis Ende war an der Crêperie gut zu tun. Alle Arbeiter, ob am Grill, hinter der Bar, Crêperie im Hintergrund an der Spülmaschine und beim Geschirrräumen, haben beachtliches geleistet. Von sehr jung bis alt. Ein herzliches Dankeschön an alle im Stamm die dieses Fest ermöglicht haben. Nach 5 Tagen Aufbau war das Fest gestern um 18 Uhr schon wieder abgebaut. Eine ausführliche Flut an Bildern kommt bald. Und wer weiß.... vielleicht sieht man den "Tanz in den Mai" in diesem Jahr ausnahmsweise noch ein mal.
2019
Waldheim für den Sommer fit machen.
Das ganze Jahr über nutzen Pfadfinder aus ganz Deutschland unser schönes Waldheim. Drum muss nach dem Winter auch mal Ordnung geschaffen werden. Die Adler kommen nun in das Alter ihren Beitrag zu leisten.
Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Galerien ohne Facebook> Zu den Galerien ohne Facebook>
Ein gemischtes Grüppchen aus Rehen und Hirschen haben das verlängerte Wochenende an Pfingsten genutzt um auf Kanutour zu gehen.
Zu den Bildern   > Zu den Bildern   >
Wölflingslager
Über Fronleichnam veranstalteten unsere Gruppenführer der Meuten ein abwechslungsreiches und spannendes Wölflingslager mit Wettkämpfen und allerelei Programm. Bilder folgen Bald. Am Randes des Lagers ist dieses schöne Video entstanden.
Generationswechsel bei den Taunus-Pfadfindern
Am Pfingstwochenende 2012 gab Achim sein Amt als Pfadfinderstufenführer ab. Beim folgenden Thing wurde Kevin zu Achims Nachfolger gewählt.
Nun 7 Jahre später folgt der nächste Generationswechsel. An Fronleichnam 2019 gab Kevin sein Amt als Stufenführer ab. Beim anschließenden Thing wurde Lutz Porth mit großer Zustimmung zum neuen Führer der Pfadfinderstufen gewählt und ernannt.
Wir freuen uns über die Wahl und wünschen Lutz viel Spaß und Erfolg in seinem neuen Amt, in einer Amtszeit während der größten Mitgliederzahl unserer Geschichte.
Wir bedanken uns bei Kevin für diese vielen Jahre Engagement die weit über das Übliche hinaus ging.
Unsere Termine und Veranstaltungen in der mobilen Ansicht bitte >>>HIER<<< klicken Klick zu unserer Seite Appzeit bereit!
Unsere App gibts in allen Stores.
„Pollution Police – Die kleinen Pfadfinder“ ist ein gemeinnütziges Projekt des Pollution Police e.V. und richtet sich vorwiegend an Kinder und Jugendliche. Die Hörspielserie handelt von den spannenden Abenteuern der drei Pfadfinder Niklas, Linus und Melissa, die gemeinsam mit ihrem treuen Maskottchen, dem cleveren und nimmersatten Waschbären Einstein, gegen das Verbrechen kämpfen. Die Freunde sind ein unschlagbares Team mit dem Herz am rechten Fleck. Ganz im Sinne des Pfadfindertums setzen sie sich für Schwächere ein, prangern Missstände an und betätigen sich - zum Ärger ihres Teamleiters Arno und des Kriminalkommissars Schulte - immer wieder als Hobby-Detektive.
Verkauf der CDs bei unseren internen und öffentlichen Veranstaltungen. Der Erlös kommt unseren Gruppen zugute.
Bilder und Artikel werden nach der Rubrik “Aktuell” in ihre jeweilige Seiten verschoben. Sie finden sie dann im Bereich “Aktivitäten” unter “Lager”, “Fahrten” oder “Weitere Aktivitäten”.
Unsere Gruppen werden alle ehrenamtlich geleitet, wir haben keine Hauptberuflichen Mitarbeiter. Die Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche ist bei uns Mitgliedsbeitrag frei. Wenn Sie uns unterstützen möchten, sind wir Ihnen sehr dankbar. Die Gemeinde hat für uns ein Unterkonto eingerichtet. Das Geld wird ausschließlich für unsere Kinder- und Jugendarbeit verwendet. Vom Finanzamt Bad Homburg sind wir als Pfleger der Jugendhilfe als gemeinnützig anerkannt und können Ihnen Spendenquittungen gerne ausstellen. Die Bankverbindung: Taunus Pfadfinder e.V. Konto 6000828953 BLZ 501 90000 | Frankfurter Volksbank IBAN: DE88501900006000828953 BIC: FFVBDEFFXXX
<< zurück
Projekt Bundesheim. Neue Toiletten und Boden fürs Haus.
Insgesamt 14500 Euro haben wir 2016 in die Renovierung unseres Bundesheims gesteckt. 12000 Euro kamen dabei als Unterstützung von der Stadt Bad Homburg. 500 Euro vom Papa eines Wiesels und Unterstützung von der Firma Henrichs und der Firma Netz aus Bad Homburg. Zum Kick Off wurde der Abschluss des Projekts gefeiert. Hier kann man die Arbeit sehen. >>klick<<
Eindrücke vom Sommer 2017 der Hirsche auf der Onverwacht
Sie können uns unterstützen ohne einen einzigen Cent dafür auszugeben. Amazon spenden von sich 0,5 % des Einkaufsbetrages an uns. Über den Link zu amazon smile gehen und wie gewohnt bei amazon shoppen und damit uns unterstützen.
Ganz normal bei amazon einkaufen und damit uns unterstützen? Das geht! Über den Link unten die Taunus-Pfadfinder als unterstützte Gruppe auswählen und künftig über die Adresse smile.amazon.de shoppen und uns mit jedem Kauf unterstützen ohne selber mehr zu zahlen. Unter der Adresse smile.amazon.de findet man den identischen amazon Shop! Ausprobieren und sehen wie einfach es ist Gutes zu tun. Wir bedanken uns herzlich!
Gruppenführer- und Planungswochenende 2018
Schon immer war es uns ein Bedürfnis unseren Gruppenführern und Helfern, die ehrenamtlich das ganze Jahr über grandiose Arbeit leisten, eine angemessene Würdigung zukommen zu lassen. Das Wissen, dass das Ehrenamt in der Jugend etwas besonderes ist, kommt bei der Stadt noch nicht an, doch wir bedanken uns jedes Jahr mit einem leckeren Essen zum Jahresende. Dies verbinden wir immer mit den Planungen fürs kommende Jahr. So haben sich unsere Gruppenführer und weitere wichtige Helfer am vergangenen Wochenende in den Odenwald zurückgezogen und nach einem leckeren Dankeschönessen das Programm für 2019 geplant.
Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein oder in den Galerien unserer App.
Auch in diesem Jahr haben wir wieder unseren Horrortunnel für die Umherstreifenden am Halloweenabend veranstaltet. Wieder standen die Menschen Schlange bis vor den Kirchplatz um unsere Show in diesen Jahr zu durchlaufen. Diesmal ging es durch die Horror-Psycho-Klinik. 17 Erschrecker hatten im 70 Meter langen Tunnel ihren Spass, den Gästen das Fürchten zu lehren. In diesem Jahr hatten wir sogar einen echten Animatronic, der per Knopfdruck den Leuten so richtig eingeheizt hat. Neben der Attraktion gab es Getränke und Würstchen vom Grill. An dieser Stelle herzlichen Dank an alle die diese Veranstaltung ermöglicht haben. Anderthalb Wochen Aufbau für 4 Stunden Show.... In eigener Sache: Jedes Jahr wackelt die Veranstaltung. Nur wenn Jugendliche neben der Schule noch Zeit für ihren Verein haben, sind solche Veranstaltungen möglich. Geht der Irrsinn mit den Ganztagsschulen weiter, danach noch Hausaufgaben, dann wird es mangels Zeit so etwas bald nicht mehr geben. Es braucht zur Entwicklung mehr Freiraum als nur Schule und für diese zu lernen!! Wir fragen uns, wie Jugendlichen die so etwas nicht veranstalten, sich solche Kompetenzen sonst wo aneignen können? So etwas auf die Beine zu stellen ist beachtlich. Hier wird kreatives Arbeiten gefördert, Time Management auf höchstem Niveau gelernt und angewandt, Teambuilding verstanden und umgesetzt... Nicht vergessen: Die komplette Veranstaltung entsteht aus dem Nichts und wird danach wieder abgebaut. Von Teenagern! RESPEKT!!!
Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
Das Stadtteil- und Familienzentrum Dornholzhausen, die Taunus- Pfadfinder und die Stadt Bad Homburg hatten vergangenes Wochenende ein besonderes Angebot: Eine Fahrt in das Phantasialand. Innerhalb 3 Tagen war der 50er Bus ausgebucht. Obwohl ein offenes Angebot für alle Bad Homburger Kids, war das Angebot bis auf vier Leute, von Mitgliedern der Taunus-Pfadfinder besetzt. (Gibt es 80er Busse?) Die Veranstaltung war ein großartiger Erfolg und lässt auf eine Wiederholung in 2019 hoffen.
Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
Gonzenheimer Kerb 2018
Am 22.09. 2018 hatten wir doppelt zu tun. Auf der Louisenstraße war der jährliche Weltkindertag und in Gonzenheim war parallel die Kerb. Schon im vergangenen Jahr wurden wir vom Vereinsring Gonzenheim gefragt, ob wir am Samstag die Bewirtung übernehmen können, da es in den Vereinen in Gonzenheim keine Leute mehr gibt die das leisten können. Auch dieses Jahr haben wir trotz Doppeltermin auf der Louisenstraße zugesagt der Gonzenheimer Kerb zu helfen.
Weltkindertag  2018 Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
< Zu den Bildern Laternenfest 2018
An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön an das Team vom gesamten Laternenfestwagen-Auftritt. Auch am Sonntag war es eine grandiose Show. Über zwei Stunden gab es echte Boxkämpfe auf dem Wagen. Zwei mal war es so heftig, dass die Kämpfer sich durch die Latten, die den Wagen zusammen halten, durch gekloppt haben. Es war eine Mega Show! Unser Wagen und unsere Jungs und Mädels wurden durchweg bejubelt, der Wagen und die Show kamen sehr gut an. Am Sonntag standen im Ring: Leon als Rocky Balboa, Lutz als Drago und wie schon am Samstag, Lennard als Moderator. In der Jury: Farina, Nele, Lisa und Lotte. Vielen Dank an das Team drumrum!
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein.
Festzug Sonntag
Zu den Bildern > Zu den Bildern >
Wagenbau Teil 1
Zu den Bildern >
Wagenbau Teil 2
Video vom Samstag
Video vom Sonntag
Unser Sommerlager war einfach spitze! Ein Lager zum erinnern für alle Zeit. Die Bilder werden noch ein wenig brauchen bis zur Veröffentlichung. Aber Lutz hat in diesem Video einen tollen Einblick ins Lager präsentiert.
Menü
Für jeden die richtige Gruppe
Unser Motiviertes Team an Gruppenleitern für unsere jüngsten Gruppen bieten jede Woche ein tolles Programm für Jungs und Mädels ab 8 Jahren. Infos: >>„Über Uns“<<
Da es uns immer noch nicht gelungen ist eine Halle in Bad Homburg zu finden, die ohne Gastronomie-Pächter steht und bei der man selber für sich ein Buffet anrichten kann, haben wir uns entschlossen, dieses Jahr bei uns am Waldheim zu feiern. Bei verfügbaren Hallen ist es den Pächtern nicht möglich die Pfadfinder zu unterstützen und auf ihr Catering zu verzichten. Kohle geht vor Wohltätigkeit in der Weihnachtszeit.
Unsere Weihnachtsfeier 2018
Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein oder in den Galerien unserer App.
Pfadfinder-Probe
Vom kleinen Wölfling an, sollte es das Ziel jedes Pimpfen sein, später die Pfadfinderstufe zu erreichen. Hierfür gab es auch wieder im November eine Probe bei der die Jungpfadfinder ihr Können zeigen durften. Vielleicht kommt dabei wieder eine Gruppenführer für die nächste Generation hervor.
Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein oder in den Galerien unserer App.
Stammesheimpflege
Woche für Woche 100 Kinder und Jugendliche im Haus hinterlässt Spuren. Da muss das Stammsheim auch mal gepflegt werden. Außerdem war eine neue Küchenzeile nötig. Die Alte war selbstgebaut und 10 Jahre alt. Das wurde Zeit....
Zu den Bildern >
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein oder in den Galerien unserer App.
Kick OFF 2019
Traditionell beginnen wir unser Pfadfinderjahr mit unserer KickOff Veranstaltung. In diesem Jahr sollte es, wie schon vor 5 Jahren, hoch in den Taunus zum "Altkönig" gehen. Neben der Wanderung an sich gab es auch einige Ernennungen.
Die Bilder kann man auf unserer Facebookseite sehen. Auch Ohne bei Facebook angemeldet zu sein oder in den Galerien unserer App.
Zu den Bildern auf Facebook  >
Zum App-Download
Rehe im Waldheim
Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Galerien ohne Facebook>
Ein Wochenende im Waldheim der Sippe Rehe
Gemeinsam in den Gottesdienst und angrillen 2019
Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Galerien ohne Facebook>
Über Ostern waren die Rehe in Assisi. Bilder folgen...
Was 2007 Mit 5 Biertischgarnituren begann ist mittlerweile ein Stadtteilfest geworden. Zum 13. mal fand unser "Tanz in den Mai" statt. Über 700 Gäste durften wir begrüßen. 5 Tage Aufbau für einen Abend Fest. Das schöne: Das Team vom ersten mal ist immer noch dabei und es sind nun viele mehr dazu gekommen. Nur mit allen zusammen schaffen wir dieses Hammer Fest auf die Beine zu stellen. Ein herzliches Dankeschön an alle, die das Fest ermöglicht haben. Vom kleinsten Waschbär bis zum ältesten Luchs. Und ein Dankeschön an alle Gäste, die sich jedes Jahr ebenso wie wir auf den 30. April freuen. Danke an alle Luchse, Dachse, Wiesel, Falken, Füchse, Rehe, Hirsche, Adler, Wölfe und Waschbären. Denn bei diesem Fest helfen tatsächlich ALLE Gruppen mit. Hier eine Bilderflut vom Festtag und Abbau.
Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Galerien ohne Facebook>
Der "Tanz in den Mai" 2019 war erneut eine Steigerung. Es waren deutlich über 700 Gäste, der Absatz an Getränken war im Vergleich zum Vorjahr enorm gestiegen. Um 21:30 Uhr war die Menge vom Vorjahr übertroffen. Gegen 2:30 Uhr gingen die letzten Gäste. Das Zelt war dieses Jahr weiter hinten und gab so mehr Platz davor. Der wurde gut genutzt. Es kam einem nicht mehr so eng vor. Der Ablauf an Salatbar und Grill wurde umgestellt. Es gab so kaum Stau und Wartezeiten. Vom Erdbeerlimes ging fast das Doppelte im Vergleich zum Vorjahr über die Theke. War auch super lecker, vom Team um Lukas frisch zubereitet. Von Anfang bis Ende war an der Crêperie gut zu tun. Alle Arbeiter, ob am Grill, hinter der Bar, Crêperie im Hintergrund an der Spülmaschine und beim Geschirrräumen, haben beachtliches geleistet. Von sehr jung bis alt. Ein herzliches Dankeschön an alle im Stamm die dieses Fest ermöglicht haben. Nach 5 Tagen Aufbau war das Fest gestern um 18 Uhr schon wieder abgebaut. Eine ausführliche Flut an Bildern kommt bald. Und wer weiß.... vielleicht sieht man den "Tanz in den Mai" in diesem Jahr ausnahmsweise noch ein mal.
2019
Waldheim für den Sommer fit machen.
Das ganze Jahr über nutzen Pfadfinder aus ganz Deutschland unser schönes Waldheim. Drum muss nach dem Winter auch mal Ordnung geschaffen werden. Die Adler kommen nun in das Alter ihren Beitrag zu leisten.
Zu den Bildern auf Facebook  > Zu den Galerien ohne Facebook>
Ein gemischtes Grüppchen aus Rehen und Hirschen haben das verlängerte Wochenende an Pfingsten genutzt um auf Kanutour zu gehen.
Zu den Bildern   >
Wölflingslager
Über Fronleichnam veranstalteten unsere Gruppenführer der Meuten ein abwechslungsreiches und spannendes Wölflingslager mit Wettkämpfen und allerelei Programm. Bilder folgen Bald. Am Randes des Lagers ist dieses schöne Video entstanden.
Generationswechsel bei den Taunus-Pfadfindern
Am Pfingstwochenende 2012 gab Achim sein Amt als Pfadfinderstufenführer ab. Beim folgenden Thing wurde Kevin zu Achims Nachfolger gewählt.
Wir bedanken uns bei Kevin für diese vielen Jahre Engagement die weit über das Übliche hinaus ging.
Nun 7 Jahre später folgt der nächste Generationswechsel. An Fronleichnam 2019 gab Kevin sein Amt als Stufenführer ab. Beim anschließenden Thing wurde Lutz Porth mit großer Zustimmung zum neuen Führer der Pfadfinderstufen gewählt und ernannt.
Wir freuen uns über die Wahl und wünschen Lutz viel Spaß und Erfolg in seinem neuen Amt, in einer Amtszeit während der größten Mitgliederzahl unserer Geschichte.
Stamm
PAX ET BONUM
like us on
Instagram